kleine Unternehmen Gruppe Krankenversicherung https://deutschpillen.com/bluthochdruck/carvedilol-kaufen/ Florida Zustand-Gesundheitsamt

Vom Reitverein Albersloh haben sich am letzten Wochenende Charlotte Stroetmeier, Carolin Rebsch, Carla Lütke Harmann sowie Mia Sandmann und Felizia Büschken als Nachwuchsvierkämpfer mit Ihren Pferden und Ponys auf den Weg nach Vlotho gemacht. Dort traten sie für den Kreisreiterverband Warendorf bei den Westfälischen Meisterschaften der Vierkämpfer an.

Der Vierkampf erfolgte in den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Dressur- und Springreiten. Im Vorfeld absolvierten die Reiter in allen vier Disziplinen ein intensives Training des Kreisreiterverbandes.

Der erste Wettkampftag startete im Schwimmbad mit einem Zeitschwimmen über 50 m. Nach einer Pause mit einer kleinen Stärkung folgte dann das Laufen über 3000 m (Nachwuchsvierkämpfer 2000 m). Die beiden Warendorfer Mannschaften standen am Ende des Tages auf Platz 5 und 6.

Die Mannschaft Warendorf I mit den Reiterinnen Stroetmeier, Rebsch, Lütke Harmann und Gemmeke (RV Rinkerode) starteten an 10. Stelle bei der Mannschaftsdressurprüfung Klasse A und wurden durch Katrin Suttrop (KRV Warendorf) vorgestellt. Mit einer guten Leistung und Wertnoten zwischen 7,1 und 7,7 konnten die Reiter ihren Platz verteidigen. Die Nachwuchsvierkämpfer stellten ihr Können anhand einer E-Dressur unter Beweis, die mit einem hilfreichen und netten Kommentar honoriert wurde. Die alles entscheidende und letzte Disziplin war das A-Stilspringen. Nach drei fehlerfreien Ritten belegten die Mannschaft Warendorf I im Gesamtergebnis den vierten Platz. Die Mannschaft Warendorf II belegte einen hervorragenden 5. Platz. Zum Schluss kamen noch einmal die Nachwuchsvierkämpfer in einer Stilspringprüfung der Klasse E zum Einsatz.

In der Einzelwertung konnte sich die Albersloher Reiterin Charlotte Stroetmeier über den 3. Platz freuen. Carla Lütke Harmann belegte den 18. Platz und Carolin Rebsch den 21. Platz von insgesamt 56 Startern. Alle Vierkämpfer vom Kreisreiterverband Warendorf hatte ein tolles Wochenende, bei dem der Zusammenhalt der Vierkämpfer an erster Stelle stand. 

Nicht nur die Vierkämpfer hatten ein erfolgreiches Wochenende. Andrea Niebling erreichte beim Turnier in Freckenhorst im L-Stilspringen mit Cliro den 5. Platz. Bereits am Dienstag zuvor siegte das Paar in Riesenbeck in einer Stilspringprüfung der Klasse L. Außerdem siegte Ronja Balder mit Dornfelder in Ennigerloh-Neubeckum bei einem Springreiterwettbewerb.

Foto: Alle Trainer, Mannschaftsführer, Vierkämpfer und Nachwuchsvierkämpfer vom Kreisreiterverband Warendorf. (Foto: Gemmeke)