kleine Unternehmen Gruppe Krankenversicherung https://deutschpillen.com/bluthochdruck/carvedilol-kaufen/ Florida Zustand-Gesundheitsamt

Am vergangenen Wochenende startete eine sehr junge Mannschaft beim prestigeträchtigen K + K Cup 2017 um die Wanderstandarte der Stadt Münster.

Hier könnt ihr nun auch die Videos für das Springen und die Kür sehen.

Die Dressurtrainerinnen Andrea Niebling und Michaela Homann-Niehoff sowie die Springtrainerin Eva Deimel stellten in Münster folgende Mannschaft vor: Anna Schulze Zuralst mit „Sam“, Katharina Wahlert mit „Clara Fall“, Nikola Sauerland mit „Frida Kahlo“, Thorben Krimpmann mit „Dieda“, Annika Bloem mit „Fabiola“ und Marco Bartmann mit „Lord Lunatic“. Aber auch die Albersloher Ersatzreiter Sophia Heimann, Alina Schmidt und Monika Lütke-Wöstmann wären jederzeit bereit gewesen, bei einem evtl. Ausfall bei der Bauernolympiade zu starten.

In den verschiedenen Teilprüfungen der Bauernolympiade zeigten die Albersloher Reiter auch dieses Jahr  wieder sehr gute Leistungen. Die Kür ist sehr gut bei den Richtern und dem Publikum angekommen. Nach der Mannschaftsdressurprüfung und der Kür lag der RV Albersloh auf Rang sechs mit insgesamt 54,95 Punkten.

Spannend wurde es noch einmal am Samstagvormittag beim A**-Springen. Im Endklassement konnte die junge Mannschaft mit zwei fehlerfreien Ritten mit insgesamt 92,28 Punkten noch Platz vier erreichen.

Anna Schulze Zuralst belegte in der Einzelwertung der Mannschaftdressurprüfung Platz sechs mit der WN 7,8. In der Einzelwertung der A**-Mannschaftsspringprüfung belegte die junge Amazone Rang vier für einen fehlerfreien Ritt mit 48,55 Sekunden. Thorben Krimpmann konnte sich über einen guten siebten Platz mit fehlerfreien 49,59 Sekunden freuen.

In der Einzelwertung der Dressur- und Springprüfung konnten sich ebenfalls Anna Schulze Zuralst und Thorben Krimpmann über die Plätze fünf und zwölf freuen.

Reinhard Lütke-Harmann mit dem Pferd „Contadur“ hatte am Freitagabend sein verdientes goldenes Reitabzeichen in Empfang nehmen dürfen, begleitet von einer riesigen Albersloher Fan-Gemeinde.

Unter anderem startete Lütke-Harmann mit „Stella BS“ in einer Springprüfung der Kl. M* und belegte Rang acht. Bronze hieß es zusammen mit dem Pferd „Contadur“ in einer Springprüfung der Kl. M**.

Hanna Baumert siegte mit „Caspar“ in diesem Jahr in der  Springprüfung der Kl. A**.

Aber auch die Albersloher Dressurreiter konnten sich sehen lassen. Annika Bloem mit „Dolphington AW“, Larissa Heine mit „Hot Star“ und Alida Schröder mit „Samye“ belegten in der Dressurprüfung der Kl. A* die Plätze drei, sechs und sieben jeweils mit den WN 7,3, 6,9 und 6,7.

Irmgard Pentrop ging mit der Stute „Fira LM“ in einer Dressurpferdeprüfung der Kl. L an den Start und belegte Rang sieben mit der WN 7,0.

Bericht: Sandra Sauerland, 16.01.2017

 

v. l. Andrea Niebling, Nikola Sauerland, Anna Schulze Zuralst, Annika Bloem, Marco Bartmann, Katharina Wahlert, Thorben Krimpmann und Michaela Homann-Niehoff - Springtrainerin Eva Deimel fehlt leider.